Cidrerie du Vulcain

Cidrerie du Vulcain

Filtern
      6 Produkte

      6 Produkte


      Hergestellt aus 100 % biologischem Obst , das im Kanton Freiburg in der Schweiz geerntet wird, ist der Cidrerie du Vulcain, der Apfelzider das Ergebnis einer sehr spezifischen und fokussierten Philosophie des Landschutzes und der ökologischen Nachhaltigkeit. Besitzer Jacques Perritaz nimmt sich seine "sanfte" Herangehensweise an die Produktion so sehr zu Herzen, dass er die Früchte, wenn er sie nicht von vertrauenswürdigen lokalen Produzenten kauft, selbst pflückt.

      Streng unbehandelte Äpfel, Birnen und Quitten werden sorgfältig ausgewählt, wobei alte Sorten, die an hohen Stämmen wachsen, bevorzugt werden. Die Region Freiburg mit ihrem kühlen Klima und den nährstoffreichen Böden ermöglicht eine reiche Ausprägung der Aromen, erst recht an alten, hohen Bäumen. Der Ansatz von Cidrerie du Vulcain trägt dazu bei, alte Obstgärten aufzuwerten, die derzeit aufgrund fehlender Absatzmöglichkeiten auf dem Apfelwein- und Tafelobstmarkt vernachlässigt werden, und trägt zum Schutz der reichen und vielfältigen traditionellen Landschaft bei, die für die Artenvielfalt unerlässlich ist. Es ist daher auch kein Zufall, dass diese Arbeitsweise vom SPF (Schweizer Landschaftsfonds) unterstützt wird.

      Das Aushängeschild des Unternehmens ist zweifelsohne der teilweise fermentierter Apfelzider , der auf der „Guillage“-Technik basiert. Die Apfelzider sind je nach Sorte unterschiedlich alt und zeichnen sich durch „reinen Saft“ aus, der auf ihren wilden Hefen fermentiert und grob gefiltert wird.

      LagAlpi hat aber auch andere köstliche Produkte für Sie ausgewählt, angefangen bei Botsi de Glace